SHOP aerolight smartlight Smart Home
Zubehör Downloads Vertrieb OEM

Freie Fahrt für Ihre Modellbahn.


LSD
6 Kanal Lichtsignaldecoder mit Zugbeeinflussung




Der MD mXion LSD ist gerade mal Daumengroß und besitzt 6 Ausgänge für Signallampen. Dabei kann der LSD über 300 Signalbilder aller Bahngesellschaften wiedergeben und wird - auch auf Kundenwusch - stetig erweitert. Er ist damit ein richtiger Alleskönner. Neben div. Signalmodi wie HL, HV und KS kann der LSD auch moderne Weichenlaternen mit Speicherung der Weichenposition (für Rückmeldung nutzbar) steuern. Auch können im Spezialmodi 2x 3 begriffige und 3x 2 begriffige Signale gesteuert werden. Alle andere Modi steuert ein Decoder ein Signal. Für einfache 2 oder 3 begriffige Signale kann man sich mehrere Decoder sparen. Eine Zugbeeinflussung ist ebenfalls möglich, entweder einfach per Relais oder mit unserem MFB-Baustein. Alle Zeiten, Blink- Überblendeffekte und Steuerungen lassen sich einstellen. Der Decoder kann im DCC und Märklin-Motorola Format arbeiten und unterstützt alle gängien CV-Programmierarten sowie einen Programmiertaster. Natürlich 100% NMRA-DCC und MM kompatibel. Näheres finden Sie in der Bedienungsanleitung

LSS
Lichtsignale, Lichtsignaldecoder




Die LSS-Serie bildet die ersten wirklichen Lichtsignale für die Spur-G. Es sind Signale vom einfachen Rangiersignal Sh12 bis hin zu den bekannten Hl, HV und KS Signalen verfügbar. Alle Signale sind wetterfest und haben eine integrierte Steuerelektronik mit Zugbeeinflussung. Die Signale können analog sowie digital arbeiten und beinhalten div. Sonderfunktionen. Als Besonderheit gibt es die LSS-Sh12 Platine auch einzeln um damit Fremdsignale digitalisieren zu können. Dazu muss nur in CV49 das HP0/HP1/HP2 Bit aktiviert werden. Dann ist es möglich, an die LSS-RA12 Platine bis zu 3 LEDs (rot, grün, gelb) anzuschließen und damit Haupt- und Langsamfahrtsignale steuern zu können. Alle LSS sind natürlich 100% NMRA-DCC kompatibel. Näheres finden Sie in der Bedienungsanleitung.

SWD (PLUG, BREAK)
Signalantrieb, Gleissperrsignal




Der MD mXion SWD PLUG steuert Ihre LGB Flügelsignale realistisch mittels Servo. Ein Decoder ist integriert. Der Steuervorgang funktioniert digital und analog (EPL-Stellpult). Sie können den Deckel des LGB EPL-Antriebs des Flügelsignals einfach auf den SWD PLUG aufschrauben. Nun ist der Stellvorgang realistisch langsam wie beim Vorbild. Die Stellzeit ist zudem einstellbar. Es existiert außerdem ein Funktionsausgäng, damit können Sie problemlos Laternen schalten, Herzstückpolarisation realisieren oder gar Gleisabschnitte stromlos schalten. Der Decoder kann wahlweise im Lokbetrieb oder Weichenbetrieb arbeiten.





Der mXion BREAK basiert ebenfalls auf der SWD-Elektronik mit allen bereits erwähnten Eigenschaften (vgl. MD mXion PLUG). Der MD mXion BREAK hingegen ist ein vollwertiges Gleissperrsignal. Der Signalmast dreht sich dabei um 90 °. Zudem ist die Blende beleuchtet.
Des Weiteren können div. Sonderfunktionen eingestellt und konfiguriert werden. Die SWD sind natürlich 100% NMRA-DCC kompatibel. Näheres finden Sie in der Bedienungsanleitung